Navigation

Besuch von MdL Isabell Zacharias an der THD

Theoretischen und praxisorientierten Einblick bekamen kürzlich MdL Isabell Zacharias und MdL Johanna Werner-Muggendorfer bei ihrem Besuch an der Technischen Hochschule Deggendorf.
Landtagsabgeordnete Isabell Zacharias, Vorsitzende des Arbeitskreises für Wissenschaft und Kunst sowie hochschul- und kulturpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, wurde von Herrn Prof. Dr. Ing. Andreas Grzemba, dem technischen Leiter des E-WALD-Projektes und der Projektkoordinatorin, Frau Dipl. Ing. Katrin Juds sowie zwei Mitarbeitern begrüßt und über die technischen Einzelheiten wie z.B. den derzeitigen technischen Stand, die Fahrzeugflotte und ihren Einsatz, die Ladetechniken und das bereits bestehende Netz von Ladestationen in und außerhalb Bayerns, informiert.

Im August d. J. wird voraussichtlich eine neue effizientere Aufladetechnik vorgestellt.

Bei einer Probefahrt mit einem Fahrzeug der E-WALD-Flotte konnten sich Frau Zacharias und SPD-Kreisvorsitzender und Kreisrat Ewald Straßer persönlich über die Vorteile eines Elektroautos und das Aufladen des Fahrzeuges an der Schnellladestation der Hochschule überzeugen. Beeindruckt vom „tollen Fahrgefühl“ und Gesamtkonzept des Projektes versprach die Abgeordnete, sich unterstützend im Bayerischen Landtag für die Fort- und Weiterentwicklung von E-WALD einzusetzen.

2016-04-15

Prof. Dr. Ing. Andreas Grzemba, Kreisvorsitzender Ewald Straßer, Isabell Zacharias MdL, Johanna Werner-Muggendorfer MdL, stellv. Kreisvorsitzende Inge Slowik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schuldenuhr